Wie funktioniert KidsMail eigentlich?

Wir werden immer mal wieder angefragt wie KidsMail überhaupt funktioniert und was die Unterschiede zwischen uns und anderen Anbietern wie Google oder Microsoft sind.

 

Im Grunde machen wir nichts anderes wie die anderen Anbieter aber mit einem kleinen aber sehr wichtigen Unterschied. Bei uns erhalten die Eltern die Kontrolle wer an die Adresse ein Mail senden darf und wer nicht.
In einem zusätzlich abgesicherten Bereich können die Eltern die Absender hinterlegt die erlaubt sind:
KidsMail-Sicherheit-01

 

Wen die Adresse nicht hinterlegt ist wird die Adresse blockiert und die Eltern erhalten ein Mail:

Sehr geehrte Damen und Herren,

eine eMail-Nachricht von xyz@kidsmail.ch mit dem Betreff „Das ist ein Test E-Mail“ wurde blockiert, falls das Mail irrtümlicherweise Blockiert wurde können Sie die Mail Adresse in den Einstellungen erfassen und das Mail freigeben.
„Einstellungen -> KidsMail Sicherheit“

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KidsMail – Service-Team

 

Wichtig ist jetzt hier, die E-Mail ist nicht gelöscht sondern wird je nach Einstellung einige Tage aufbewahrt, das ist so gewollt da sonst das Postfach irgendwann keinen Platz mehr hat.
Falls das Mail jetzt irrtümlicherweise blockiert wurde kann das Mail jetzt in den Posteingang verschoben werden:
KidsMail-Sicherheit-02

 

 

Bei weiteren wünschen dürfen Sie sich selbstverständlich immer über das Kontaktformular oder über den Live-Chat bei uns melden.

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

To Top